Hotline

Aktuelle Entwicklungen rund um neue gTLDs

Mo, 06.02.2012

Einige Monate sind seit unserem letzten Bericht über die neuen generischen Top Level Domains vergangen und seither hat sich einiges getan.

ICANN konnte den veranschlagten Zeitplan einhalten und hat am 12. Januar 2012 die Tür für alle Interessenten um eine neue globale Top Level Domain geöffnet. Aber denken Sie nicht, dass bereits alles entschieden ist. Erst in den kommenden Wochen und Monaten wird sich zeigen, wie heiss der Kampf um die begehrtesten der neuen Endungen noch werden wird und vor allem, welche der neuen Domainendungen schlussendlich wirklich eingeführt werden.

Der nächste wichtige Termin ist der 29. März 2012. An diesem Tag schließt das TAS ( TLD Application System ) wieder. Wer sich bis dahin nicht angemeldet hat, kann am Auswahlverfahren nicht mehr teilnehmen. Interessenten, welche sich rechtzeitig angemeldet haben, haben danach noch bis zum 12. April Zeit, die seitens ICANN geforderten Unterlagen wie auch Gebühren einzureichen. Danach beginnt die eigentliche Prüfung seitens ICANN.

Wer teilgenommen hat und vor allem, welche Zeichenketten beantragt wurden, wird am 01.Mai, dem seitens ICANN "Reveal Day" genannten Tag der Enthüllung auf der "Application Results Page" bekannt gegeben.

Ab diesem Zeitpunkt haben auch Sie die Möglichkeit Ihre Meinung zu den jeweiligen eingegangenen Bewerbungen abzugeben, da das öffentliche Interesse eine große Rolle bei der Evaluierung spielt. Die öffentliche Kommentierungsphase dauert bis zum 20. Juni 2012 an. Gleichzeitig beginnt die sogenannte "Objection Period" in welcher Dritte für die Dauer von voraussichtlich 7 Monaten die Gelegenheit haben - unter Berücksichtigung der im Application Guidebook festgelegten Vorgaben - Widerspruch gegen eine Bewerbung einzulegen und diese somit formal angreifen können. ICANN beginnt zwar bereits am 12. Juni 2012 mit den Einzelprüfungen, jedoch wird es voraussichtlich bis zum 12. November dauern, bis die Ergebnisse dieser "Initial Evaluation" bekannte gegeben werden. Danach können durchgefallene Bewerber bis zum 29. November eine "Extended Ecaluation" beantragen, um entsprechende Nachbesserungen des Antrages durchzuführen.

Wer all diese Hürden hinter sich gebracht hat, darf sich ab dem 30. November 2012 mit der Delegierung beschäftigen.

Ob und vor allem, wieviele neue Top Level Domains also noch dieses Jahr wirklich grünes Licht erhalten, bleibt somit weiterhin reine Spekulation.